Leben in kochendem Wasser und andere Mikrobengeschichten der Zelle

Gerhard Gottschalk

Von den erstaunlichen Leistungen der Mikroorganismen –  Geschichten aus dem unbekannten Reich der Bakterien, spannend und informativ von Gerhard Gottschalk erzählt / jetzt bei Wiley-VCH

Sie sind wahre Magier: Sie leben in kochendem Wasser oder im ewigen Eis, sie produzieren Käse, Alkohol oder Schwefelwasserstoff, und sie bevölkern unseren Darm zu Abermilliarden, wobei sie nebenbei noch dafür sorgen, dass der menschliche Körper funktioniert. Bakterien sind wahrhaft erfinderisch, wenn es um die Existenz unter extremen Bedingungen geht. In 22 packenden Geschichten entführt Gerhard Gottschalk in die atemberaubende Welt der Mikroorganismen.„Leben in kochendem Wasser und andere Mikrobengeschichten“ erscheint im Oktober bei Wiley-VCH.

Als älteste Lebewesen waren Bakterien und Mikroben maßgeblich an der evolutionären Entwicklung der Vielfalt in der Tier- und Pflanzenwelt beteiligt, nicht zuletzt durch ihre Rolle bei der Beeinflussung des Weltklimas. Heute setzt man sie ein, um Ölteppiche im Meer abzubauen. Die Forschung hat mittlerweile viele Rätsel der Mikroorganismen entschlüsselt, stößt aber nach wie vor auf neue überraschende Entdeckungen. Eines der jüngsten Beispiele dafür ist die hochspezifische „Genschere“ CRISPR-Cas, mit der eine neue Ära in der Genomforschung begonnen hat und die auf einem bakteriellen Virenschutzmechanismus beruht. Sogar die Politik wird von den allgegenwärtigen Mikroben bestimmt; so spielte ein Bakterium der Gattung Clostridium eine entscheidende Rolle für die Gründung des Staates Israel.

Gerhard Gottschalk kennt viele solcher Geschichten. Als einer der europaweit kenntnisreichsten Mikrobiologen bringt er dem Leser die faszinierenden und anpassungsfähigen Fähigkeiten dieser Existenzformen im Mikroformat näher und erklärt, welche Bedeutung sie für unseren Alltag haben. Das reich bebilderte Buch richtet sich an Studenten, Mikrobiologen, Ärzte, Stadtbibliotheken, aber auch an interessierte Laien, die mehr über den Kosmos der Bakterien erfahren wollen. Der mehrfach ausgezeichnete Wissenschaftler schafft mit „Leben in kochendem Wasser und andere Mikrobengeschichten“ so gekonnt den Spagat zwischen neuestem Forschungsstand, sachlicher Informationsvermittlung und unterhaltsamer Erzählung.

Gerhard Gottschalk

Leben in kochendem Wasser und andere Mikrobengeschichten

2019, 1. Auflage

194 Seiten, Softcover
71 Abbildungen (71 Farbabbildungen)
Sachbuch, Preis: 27,90 €

ISBN: 978-3-527-34680-6
Wiley-VCH, Weinheim

in Kürze

Vorwort
Gekocht und doch lebendig
Im Reich der Archaeen
LUCAs Leben im Urschlamm
Bestrahlt und doch lebendig
Leben im Toten Meer
Die Sauerstoffrevolution
Jagd auf Stickstoff
Wie Schwefel und Stickstoff im Kreise laufen
Fast Food und karge Kost
Bakterien und Archaeen als Klimamacher
Bacteria on the Run
Bakterien-Getwitter
Bakterienkrüppel
Genfähren und Genscheren
PCR und CRISPR
Resistenzen ohne Grenze
Ein Gen mehr in der Suppe
Ein Pfund Bakterien im Darm
Durchfälle und Escherichia coli
Robert Koch und der Tuberkulin-Skandal
Herr Präsident, wie war das damals mit dem Aceton?
Bakterien und Krebs
Epilog

Cover Leseprobe Pressemitteilung

Ihr Name (Pflichtfeld)

Medium (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich möchte von folgendem Titel ein Rezensionsexemplar erhalten:

Ich willige ein, dass mir die Literaturtest GmbH und Co. KG per E-Mail Informationen übersendet.

DATENSCHUTZ & INFORMATIONSPFLICHT

Die Literaturtest GmbH und Co KG., Adalbertstraße 5, 10999 Berlin, office@literaturtest.de, verarbeitet personenbezogene Daten (Name, Vorname, E-Mail, Telefonnummer) des Käufers zum Zwecke der Kontaktaufnahme und zur Marktforschung (Analyse der Anfragen). Rechtsgrundlage hierfür ist eine Interessenabwägung entsprechend Art 6 I f DSGVO.

Mit der Eingabe Ihrer personenbezogenen Daten bestätigen Sie, dass Sie Informationen an die angegebene Adresse zugesendet erhalten möchten, und, dass Sie mit der absendenden Person identisch sind. Für die Zusendung der Informationen speichern wir Ihre Daten in unserem CMS und leiten Ihre Anfrage per E-Mail Ihrem zuständigen Ansprechpartner weiter. Eine sonstige Übermittlung, z. B. in Drittstaaten, findet nicht statt.

Sie haben das Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung („Vergessenwerden), auf Einschränkung der Verarbeitung, ein Widerspruchsrecht, ein Recht auf Datenübertragbarkeit, sowie ein Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung. Nehmen Sie in diesen Fällen am besten über E-Mail, office@literaturtest.de, Kontakt zu uns auf. Sie können uns aber auch einen Brief schicken. Sie erhalten nach Eingang umgehend eine Rückmeldung. Stellen Sie die Daten nicht bereit ist eine Kaufabwicklung nicht möglich. Ihnen steht, sofern Sie der Meinung sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht ordnungsgemäß verarbeiten ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten datenschutz@literaturtest.de.

Literaturfilm

Über den Autor

Gerhard Gottschalk studierte Chemie an der Humboldt-Universität Berlin und Mikrobiologie an der Georg-August-Universität Göttingen. Ab 1964 arbeitete er am Department of Biochemistry, University of California, Berkeley, USA. Von 1970 bis 2003 war er Professor für Mikrobiologie am Institut für Mikrobiologie und Genetik der Georg-August- Universität Göttingen. In diese Zeit fällt auch die von ihm maßgeblich betriebene Gründung des Göttinger Laboratoriums für Genomanalyse. Er war Rektor der Göttinger Universität und Präsident mehrerer Wissenschaftsorganisationen. Er ist Mitglied der Göttinger Wissenschaftsakademie, der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, der American Academy of Microbiology und Ehrenmitglied der VAAM (Vereinigung für Allgemeine und Angewandte Mikrobiologie). Mehrfach wurde er ausgezeichnet, unter anderem mit dem Emil-von-Behring-Preis und dem Bundesverdienstkreuz erster Klasse; er ist Ehrendoktor.

Weitere Lehrbücher