Wissenschaft kommunizieren

Carsten Könneker

Sprechen Sie Wissenschaft?

Vom Elfenbeinturm in die Zeitung – so kommunizieren Naturwissenschaftler verständlich und überzeugend

Komplizierte Sachverhalte verständlich zu erklären ist gar nicht so einfach. Naturwissenschaftler, die Ihre Ergebnisse außerhalb Ihres direkten wissenschaftlichen Umfelds kommunizieren möchten, schaffen es allzu oft nicht, die Faszination des Themas oder wegweisende Forschungsergebnisse so zu transportieren, dass der Funke überspringt. Doch erfolgreiche Kommunikation von komplexen Sachverhalten kann man lernen; wie das geht, beschreibt der Chefredakteur und Verlagsleiter des renommierten Wissenschaftsmagazins Spektrum der Wissenschaft, Dr. Carsten Könneker in seinem Buch „Wissenschaft kommunizieren“.

Das Buch ist aber nicht nur etwas für Wissenschaftler, die lernen wollen, etwas ansprechend und nachvollziehbar zu präsentieren – ob in den Medien, vor Kollegen oder beim Schreiben von Drittmittelanträgen – es ist auch für Journalisten oder Kommunikationswissenschaftler eine Inspiration. Denn Carsten Könneker, studierter Physiker, Germanist, Philosoph und Kunsthistoriker, gilt als einer der profiliertesten deutschen Wissenschaftsjournalisten.

Großes Plus des Buches: neben allen journalistischen Formaten in gedruckten Zeitungen und Zeitschriften führt Könneker auch ausführlich in die Welt des Online-Journalismus, der Sozialen Netzwerke und Blogs ein. Wie schreibe ich eine Nachricht, was muss in die Überschrift und warum, wie sieht ein gelungener Anreißertext aus und für welche Zielgruppe schreibe ich eigentlich wie? Fundierte und ausführliche Antworten darauf gibt es in „Wissenschaft kommunizieren“. Darüber hinaus erhalten Naturwissenschaftler Profi-Tipps für das Geben von Interviews, bekommen einen umfassenden Einblick in die Welt der Medien und sind nach der Lektüre bestens gerüstet für alles, was an Präsentationen, Kommunikation oder Gesprächsanfragen kommen mag. Man möchte fast sagen: ein unverzichtbares Buch, denn ohne Medien geht auch in der Wissenschaft nichts mehr.

Carsten Könneker
Wissenschaft kommunizieren
Ein Handbuch mit vielen praktischen Beispielen

2012. XIV, 220 Seiten, 43 Abbildungen, davon 23 in Farbe. Broschur.
€ 28,90
ISBN: 978-3-527-32895-6 (Wiley-VCH, Weinheim)

„Kommunikation kann man lernen, zum Beispiel von Carsten Könneker.“
Kardiotechnik (3/2013)

„Empfehlenswert für alle, die nicht davon überzeugt sind, schon alles zu können.“
Chemie in unserer Zeit (6/2012)

„Aufgabe der Wissenschaft ist es, nicht nur neue Kenntnisse zu erforschen, sondern diese auch der Öffentlichkeit mitzuteilen. Was es dabei alles zu beachten gibt, beschreibt Carsten Könneker in seinem Sachbuch ‚Wissenschaft kommunizieren‘ sehr eindrucksvoll.“
BIOspektrum (5/2012, 05.09.2012)

„Dass Könneker auch Inhalte, die das eigene Handwerk betreffen, gut vermitteln kann, beweist er mit diesem Buch.“
BJV Report (4/2012, 01.09.2012)

„Die Lektüre vermittelt […] [Journalisten und Wissenschaftlern] das nötige Rüstzeug, um wissenschaftliche Inhalte mundgerecht und schmackhaft zu servieren. Und auch später kann man sich beim Durchblättern immer mal wieder Rezeptideen holen.“
Max Planck Forschung (01.08.2012)

„Ein umfassendes Grundlagenbuch für alle Akteure der Wissenschafts-PR.“
pressesprecher (4/2012)

„ein Buch, in dem der Autor seine eigenen Empfehlungen zu Stil, Form und Verständlichkeit von Texten gleich vorbildlich selbst umsetzt“
PR-Journal online (04.06.2012)

GRUNDLAGEN
Mediale Formen
Die Zielgruppe
Intendierte Wirkung und kommunikative Haltung
Der Küchenzuruf
Aufmerksamkeit – die wichtigste Währung in der Wissenschaftskommunikation
PRAXIS GUTER WISSENSCHAFTSKOMMUNIKATION
Allgemeine Regeln für gutes Formulieren
Die Überschrift
Der Vorspann
Die Bildunterschrift
Einstieg und Aufbau eines populärwissenschaftlichen Artikels
Die Spitzmarke
Die Zwischenüberschrift
Das Pullquote
Metaphern und Vergleiche
SPEZIELLE MEDIALE FORMEN
Die Meldung
Der Kommentar
Die Rezension
Der Vortrag
Das Interview
Exkurs: Für Experten kommunizieren
WISSENSCHAFTSKOMMUNIKATION PER INTERNET
Blogs und Soziale Netzwerke
Die persönliche Webseite
AUSBLICK: 10 THESEN ZUR ZUKUNFT DER WISSENSCHAFTSKOMMUNIKATION
Anhang
Register

Cover Leseprobe Pressemitteilung

Ihr Name (Pflichtfeld)

Medium (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich möchte von folgendem Titel ein Rezensionsexemplar erhalten:

Literaturfilm Buchtrailer

Carsten Könneker

Dr. Carsten Könneker ist Chefredakteur des bekannten Monatsmagazins Spektrum der Wissenschaft, der Zeitschrift Gehirn&Geist sowie des Onlineportals Spektrum.de. 2007 gründete er SciLogs.de, die größte Blogplattform für Wissenschaft im deutschsprachigen Internet. Er ist ein gefragter Referent, Moderator und Dozent.

Weitere Sachbücher