Organikum

Klaus Schwetlick

Bestseller, Standardwerk und Klassiker der präparativen organischen Chemie

Organisch-chemisches Grundpraktikum

Es ist ein Besteller und der Klassiker der präparativen organischen Chemie: das„Organikum“. Seit dem ersten Erscheinen im Jahr 1962 hat sich das Praktikumsbuch für alle organischen Chemiker zum unverzichtbaren Standardwerk entwickelt. Kein Wunder, vermittelt das Werk doch essentielles theoretisches Lehrbuchwissen und geht darüber hinaus detailliert auf die so wichtige Laborpraxis ein. Diese Verbindung von Theorie und Praxis ist einzigartig auf dem deutschsprachigen Lehrbuchmarkt. Das „Organikum“ erscheint nun bei Wiley-VCH in 24. (!) Auflage, komplett überarbeitet und natürlich auf dem aktuellsten Stand der Forschung.

Unverzichtbares Kompendium: das „Organikum“

Das „Organikum“ beinhaltet auf fast 1000 Seiten alles, was für die Arbeit im Labor wichtig ist: So wird das Lehrbuch mit einer sonst nicht erreichten inhaltlichen Vollständigkeit zur technisch-apparativen Arbeit im Labor, zu den theoretischen Mechanismen organischer Reaktionen, zur modernen Syntheseplanung und zu spektroskopischen Daten sowie Gefahren- und Sicherheitshinweisen zum unverzichtbaren Handwerkszeug.

Der Bestseller, mit dem seit Generationen Studierende wie Praktiker arbeiten

Für die neue Auflage unter der Federführung des Hallenser Chemie-Professors Egon Fanghänel wurde das „Organikum“ einer Generalüberholung, Aktualisierung und Modernisierung unterzogen. Unter anderem neu sind zum Beispiel Beiträge zur Metathese, zu Multikomponentenreaktionen, übergangsmetallkatalysierten Kreuzkupplungen oder der Organokatalyse – einige dieser Forschungen wurden mit dem Nobelpreis ausgezeichnet.

Ergänzt wurden weiter u. a. Arbeitsvorschriften zu wichtigen Reaktionen und Produkten wie etwa zu übergangsmetallkatalysierten und -vermittelten C-C- und C-N-Bindungsknüpfungen. Auch das neue Einstufungs- und Kennzeichnungssystem für Chemikalien nach GHS gehört ab sofort zum Inhalt des Bestsellers, mit dem seit Generationen Studierende, Chemiker, Pharmazeuten, Laboranten in Forschung und Industrie lernen und arbeiten.

Klaus Schwetlick
Organikum
Organisch-chemisches Grundpraktikum
24., vollst. überarb. u. aktualis. Auflage

2015. 914 Seiten, ca. 1200 Abbildungen, ca. 50 Tabellen. Gebunden.
€ 69,90
ISBN: 978-3-527-33968-6 (Wiley-VCH, Weinheim)

„Fazit: ein Muss für jeden Organiker.“
FRS Chemie Universität Leipzig (01.03.2016)

„Die vielen Literaturhinweise, Recherchetipps und Hilfestellungen zur Protokollführung machen das Organikum zu einem sehr guten Lehrbuch für jeden Chemiestudenten, der sich, gerade bei uns, auf POC oder VOC vorbereiten möchte.“
Fachschaft Chemie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (22.02.2016)

„Das Organikum, nun schon in der 24. Auflage erschienen, ist das Standardwerk der organischen Chemie und bietet als eine Art Allrounder viele hilfreiche Tipps und Tricks, besonders für Praktika.“
fschemie.hhu.derrezensionen (01.12.2015)

„Diese sehr empfehlenswerte Neuauflage des Organikum wird nicht nur als Praktikumsbuch, sondern auch als Lehrbuch und Nachschlagewerk für alle eingangs genannten Zielgruppen, insbesondere für Chemie-Studenten, von großem Nutzen sein.“
Chemie in Labor und Biotechnik (Heft 11-12/2015)

„Was dieses Buch auszeichnet: die sehr gut ausgearbeiteten Versuchsvorschriften zu Experimenten, die wirklich funktionieren. Ebenso die gelungene Darstellung der chemischen Literatur und die Hinweise zu Literatursuche und zur Protokollierung von Experimenten. (…) kaufen, lesen und an einer gut zuganglichen Stelle im Labor aufbewahren und auch nach dem Studium wertschätzen.“
BioSpektrum (05.09.2015)

„Sollten Sie in dem Fach Organische Chemie im Labor stehen (müssen), sollten Sie sich dieses Buch unbedingt als Anleitung aber auch als Nachschlagwerk zulegen.“
Die Chemieseite (April 2015)

„Das Organikum ist ein Klassiker der präparativen organischen Chemie. Seit dem ersten Erscheinen im Jahr 1962 hat es sich zum Standartwerk für organische Chemiker entwickelt.“
LaborPraxis (Juni 2015)

„Zusammenfassend ist dieses Buch eine sehr umfangreiche und gelungene Mischung, da es die für Studenten im Praktikum relevanten Informationen zu Reaktionen und Spektroskopie, aber auch sicheres und kontrolliertes Arbeiten im Labor prägnant und übersichtlich zusammenfasst.“
www.amazon.de (Kundenrezension) (28.05.2015)

„Nach wie vor der Klassiker der organischen Praktikumschemie, angereichert mit aktuellen Entwicklungen.“
Prof. Dr. Holger Butenschön, Leipniz Universität Hannover (04/2015)

Maßnahmen zur Ersten Hilfe im Labor

A. EINFÜHRUNG IN DIE LABORATORIUMSTECHNIK
1) Hilfsmittel und Methoden zur Durchführung organisch-chemischer Reaktionen
2) Trennverfahren
3) Arbeiten im Mikromaßstab
4) Bestimmung physikalischer Eigenschaften organischer Verbindungen
5) Aufbewahrung von Chemikalien, Entsorgung gefährlicher Abfälle
6) Die erste Ausrüstung
7) Literaturhinweise

B. ORGANISCH-CHEMISCHE LITERATUR. PROTOKOLLFÜHRUNG
1) Originalliteratur
2) Zusammenfassungen und Übersichten
3) Referierende Literatur
4) Tabellenbücher
5) Nomenklaturrichtlinien
6) Durchführung einer Recherche
7) Protokollführung
8) Literaturhinweise

C. EINIGE ALLGEMEINE GRUNDLAGEN
1) Klassifizierung organisch-chemischer Reaktionen
2) Energieänderung bei chemischen Reaktionen
3) Zum zeitlichen Ablauf organisch-chemischer Reaktionen
4) Säure-Base-Reaktionen
5) Einflüsse von Substituenten auf die Elektronendichteverteilung und die Reaktivität organischer Moleküle
6) Zur störungstheoretischen Behandlung der chemischen Reaktivität
7) Stereoisomerie
8) Syntheseplanung
9) Literaturhinweise

D. ORGANISCH-PRÄPARATIVER TEIL
1) Radikalische Substitution
2) Nukleophile Substitution am gesättigten Kohlenstoffatom
3) Eliminierung unter Bildung von C-C-Mehrfachbindungen
4) Addition an nichtaktivierte C-C-Mehrfachbindungen
5) Substitutionen am Aromaten
6) Oxidation und Dehydrierung
7) Reaktionen der Carbonylverbindungen
8) Reaktionen weiterer heteroanaloger Carbonylverbindungen
9) Umlagerungen

E. IDENTIFIZIERUNG ORGANISCHER SUBSTANZEN
1) Vorproben und Prüfung auf funktionelle Gruppen
2) Derivate und Spektren
3) Trennung von Gemischen
4) Aufgaben zur Identifizierung und Trennung organisch-chemischer Verbindungen
5) Literaturhinweise

F. EIGENSCHAFTEN, REINIGUNG UND DARSTELLUNG WICHTIGER REAGENZIEN, LÖSUNGSMITTEL UND HILFSSTOFFE (REAGENZIENANHANG)

G. EIGENSCHAFTEN GEFÄHRLICHER STOFFE (GEFAHRSTOFFANHANG)

Register
IR-, UV-, NMR- und MS-spektroskopische Daten wichtiger Strukturelemente organischer Verbindungen

Cover Pressemitteilung

Ihr Name (Pflichtfeld)

Medium (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich möchte von folgendem Titel ein Rezensionsexemplar erhalten:

Literaturfilm

Weitere Lehrbücher