Im Dunkeln hört man besser?

Jo Hermans

Vergnüglich schmökern und verrückt experimentieren

Jo Hermans ist spannenden Alltagsphänomenen auf der Spur

Wir alle kennen das: Wir konnten (vielleicht) schon mal erklären, warum es auf der einen Seite des Berges regnet und auf der anderen nicht, wie GPS-Navigation funktioniert, was ein Prisma mit dem Licht macht oder warum ein Ei in der Mikrowelle explodiert – aber heute kriegen wir das nicht mehr überzeugend hin. Wie schade! Und: Wie gut, dass im Buch „Im Dunkeln hört man besser?“ der bekannte Wissenschaftsvermittler Jo Hermans viele dieser Alltagsphänomene nun so anschaulich erklärt, dass wir vergnüglich schmökern können und dabei vergessenes Wissen auffrischen und Neues dazulernen. Das Buch is komplett vierfarbig und mit zahlreichen Fotos und Illustrationen hochwertig gestaltet.

Natur, Licht und Farbe, rundum das Haus … Alltag in 78 Fragen und Antworten

Nein, es braucht wirklich kein Physikstudium, um zu verstehen, warum Eis so glatt ist – oder Fragen zu klären wie die, ob man wirklich im Dunkeln besser hört oder man seine Wohnung mit dem Kühlschrank kühlen kann. Zumal Jo Hermans alles dafür tut, uns die Lektüre so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten. Sich amüsieren und gleichzeitig etwas lernen – das geht also doch! In seinem „Alltag in 78 Fragen und Antworten“ kreist er um fünf Themenbereiche: freie Natur, Fahrrad und Auto, Licht und Farbe, Rundum das Haus, Geräusch und Hören. Apropos Hören: Warum sind wir Menschen in der Lage, auf einer Party – auf der bekanntlich viele Menschen gleichzeitig sprechen – sozusagen ein Gespräch herauszufiltern, nämlich das Gespräch, das wir gerade führen? Blinde tun sich damit viel schwerer, ebenso ältere Menschen – weshalb das so ist, das erklärt Jo Hermans unter „Cocktailparty-Effekt“.

Verrückte Flummis, tollkühne Weingläser: Experimentieren macht Spaß!

Warum der Himmel blau ist und die untergehende Sonne rot, wie ein Regenbogen entsteht oder ein Hologramm funktioniert – all das können wir nach der Lektüre von „Im Dunkeln hört man besser?“ nun also lässig erklären. Für Leser, die obendrein auch noch gerne etwas ausprobieren, geizt Hermans nicht mit Vorschlägen für Experimente: ob Kaffeebechermusik, Lichtzerlegung mithilfe von CDs, verrückte Flummis oder tollkühnes Weinglas. Überraschungen garantiert und inklusive!

Jo Hermans
Im Dunkeln hört man besser?
Alltag in 78 Fragen und Antworten

ISBN 978-3-527-33701-9
2014. 222 Seiten. Gebunden.
€ 24,90

„Alltagsphänomene werden in diesem Buch nun so anschaulich erklärt, dass man vergnüglich sein Wissen auffrischen und dazulernen kann.“
METALL (April 2015)

„Professor Hermans gescheites Frage-und Antwortbuch ist Bildungs-und Lesevergnügen zugleich.“
BIOspektrum (01.02.2015)

„…ein gutes Beispiel für ein gelungenes populärwissenschaftliches Sachbuch für jedermann. Flüssig geschriebene, fundierte und leicht verständliche Erklärungen, nette, teilweise verblüffende Experimente ? ein interessanter und erfrischender Spaziergang durch die Alltagsphysik.“
buchrezicenter.de (07.02.2015)

„Es macht Spaß Jo Hermans bei seinem Stöbern in Alltagsphänomenen zu folgen.“
Main Echo (25.02.2015)

IN DER FREIEN NATUR
Wie funktioniert die GPS-Navigation? Einstein sei Dank
Warum ist der Fö(h)n so warm?
Gefühlte Temperatur: Was steckt genau dahinter?
Warum ist Eis so glatt?
Wellen am Strand
Wie schnell fallen Regentropfen?
Warum fallen Nebeltropfen nicht?
Skydiving, wie schnell kann ein Mensch fallen?
Experiment für zu Hause: Überraschender Fall
Wie hoch steigt die Sonne heute?
Reisen zur Sonne
Lichtstreifen zur Sonne
Sommer und Winter, woher kommt der große Unterschied?
Warum laufen wir so, wie wir laufen?
Experiment für zu Hause: Ein Gesetz mit unerwarteter Wendung
Experiment für zu Hause: Tollkühnes Weinglas

FAHRRAD UND AUTO
Der menschliche Motor im Leerlauf
Ich, ein Staubsauger?
Wie halte ich meine Temperatur konstant?
Wie effizient ist Fahrradfahren?
Welche Kräfte muss ein Radfahrer überwinden?
Wie fahre ich 100 Kilometer pro Stunde mit dem Rad?
Wie schnell kann man auf dem Mond Radfahren?
Ist Radfahren mit Seitenwind wirklich anstrengender?
Experiment für zu Hause: Gesundes Blasrohr
Wo steigt man ab, wenn man es eilig hat?
Der nasse Rücken des Radrennfahrers
Werde ich weniger nass, wenn ich schnell Rad fahre?
Rollwiderstand, Luftwiderstand und Benzinverbrauch
Experiment für zu Hause: Verrückter Flummi
Wie viele Autos kann eine Strase verkraften?

LICHT UND FARBE
Gemütliche Kerzen
Warum ist eine Glühlampe so ineffizient?
Leuchtstoffröhre, Sparlampe, Leuchtdiode: eine blendende Idee
Warum ist der Himmel blau (und die untergehende Sonne rot)?
Experiment für zu Hause: Blauer Himmel und untergehende Sonne
Zwei Arten Rauch aus einer Zigarette?
Das Schwimmbad ist tiefer als es aussieht
Blätterdach und Sonnenschein
Wie scharf können wir sehen?
Auge schlägt Kamera
Experiment für zu Hause: Streuende Lichtwellen
Pfützen auf einer trockenen Straße
Die Sonne nach dem Sonnenuntergang sehen
Durchsichtige Scheibe, undurchsichtige Gardine
Scharf sehen unter Wasser
Taucher vom Hai überrascht
Wie entsteht ein Regenbogen?
Experiment für zu Hause: Der Regenbogenwinkel
Wie kommen Seifenblasen zu all den Farben?
Wie kommen all die Farben auf die CD?
Wie funktioniert ein Hologramm?
Experiment für zu Hause: Die CD als optisches Instrument
Warum ist das Meer so blau?
Eine polarisierte Brille, worin liegt ihr Vorteil?

GERÄUSCH UND HÖREN
Was hören unsere Ohren?
Warum ist die Lärmbelastung nicht höher?
Sprechen zum Preis von einem Cent
Experiment für zu Hause: Schallwellen zum Narren gehalten
Die Sensibilität unserer Ohren und der Lautstärkeregler
Richtungshören
Verständlichkeit bei Stimmengewirr: der Cocktailparty-Effekt
Hört man besser im Dunkeln?
Können Geräusche wegwehen?
Lärmschutzwalle sind nicht immer effektiv
Kann man hören, ob die Vorhänge zugezogen sind?
Do – re – mi – Das Merkwürdige an der Tonleiter
Experiment für zu Hause: Die zwei Töne eines Kaffeebechers
Gute Stimmung im Orchester

RUNDUM DAS HAUS
Der Deckel auf dem Topf
Warum explodiert ein Ei in der Mikrowelle?
Experiment für zu Hause: Supereinfacher Elektromotor
Kann ich mein Haus mit Hilfe des Kühlschranks kühlen?
Strömende Luft
Sonnenenergie, was haben wir davon?
Experiment für zu Hause: Die krumme Bahn eines rollenden Zylinders
Experiment für zu Hause: Ein Fön voller Überraschungen
Wandernde Läufer
Die Lichtmühle: Eine Quelle von Missverständnissen
Machen wir es uns einfach mit Kreisen und Kugeln
Vakuum zwischen Doppelverglasung?
Experiment für zu Hause: Kapitalistische Ballons
Experiment für zu Hause: Cartesischer Taucher-Zwilling
Isoliert dickes Glas besser als dünnes?
Wie kann man Energieverbrauch fühlen?
Wäre ein schwarzer Heizkörper vorteilhafter als ein weißer?
Wird dunkle Farbe heißer als helle?
Stetiges Wachstum: unerlässlich aber unmöglich
Braucht das Baby wirklich eine Warmflasche?
Die trockene Luft im Winter: Woher kommt sie?
Wie überlebe ich die Sauna?
Weiswein und Rotwein
Verrückte Teeblättchen in unserer Tasse

ZUM SCHLUSS

PRAKTISCHE DATEN ZUM NACHSCHLAGEN

STICHWORTVERZEICHNIS

Cover Leseprobe Pressemitteilung

Ihr Name (Pflichtfeld)

Medium (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich möchte von folgendem Titel ein Rezensionsexemplar erhalten:

Jo Hermans

Jo Hermans war Professor für Physik an der Universität Leiden in den Niederlanden. Nach seiner langjährigen Laufbahn als Hochschullehrer und Forscher widmet er sich in Vorträgen und Büchern der Aufgabe, Wissenschaft für die Allgemeinheit verständlich darzustellen. Weiter arbeitet er als Wissenschaftsredakteur bei der Zeitschrift Europhysics News.

Weitere Sachbücher