Bakterien rüsten auf – EHEC & MRSA

Gerhard Gottschalk

Was Sie schon immer über EHEC und MRSA wissen wollten

Es ist noch gar nicht so lange her, da hielt EHEC die ganze Republik in Atem. Viele Menschen erkrankten schwer und es gab trotz intensiver ärztlicher Bemühungen einige Todesfälle. Nach dem Erregerkeim wurde lange, einige peinliche Fehlalarme eingeschlossen, vergeblich gesucht. Dass die Quelle letztendlich im fernen Ägypten gefunden wurde, war ein Segen und wäre ohne die moderne Molekular- und Mikrobiologie nicht denkbar gewesen. Wer weiß, welche Panik die Epidemie ansonsten ausgelöst hätte.

Gut also, sich jetzt zu informieren und zu verstehen, warum wir uns in Zukunft öfter mit Bakterien wie EHEC und MRSA auseinandersetzen müssen. Besser noch, wenn das Thema so verständlich, kompakt und unterhaltsam präsentiert wird, wie in dem Büchlein „Bakterien rüsten auf – EHEC und MRSAvon Professor Gerhard Gottschalk. Der Band besticht durch die sich schnell erschließenden und fundierten Informationen zum Thema und erspart aufwendiges Recherchieren. „Bakterien rüsten auf“ erscheint in der Reihe „Informiert euch!“ neu bei Wiley-VCH und Gerhard Gottschalk, einer der renommiertesten zeitgenössischen Mikrobiologen, hat es geschafft, ein ernstes und hoch komplexes Thema leicht, konzentriert und bestens nachvollziehbar zu präsentieren.

Evolution ist kein abstrakter Vorgang, wir stecken mittendrin

Wussten Sie zum Beispiel, dass das  EHEC zu Grunde liegende Darmbakterium eigentlich harmlos ist, Escherichia Coli heißt und schon so lange auf der Erde existiert, dass es ein vielfaches länger in den Gedärmen von Dinosauriern als denen von Menschen hauste? Auch der MRSA-Keim war anfangs relativ harmlos. Wie und warum er sich zu so einem gefährlichen Bakterium entwickelt hat, mit dem sich oft Patienten in Krankenhäusern infizieren, auch das liest sich wie ein Wissenschaftskrimi. Evolution, das wird bei der Lektüre dieses Werkes – das sowohl für interessierte Laien als auch für Ärzte oder Biologen jederzeit zu empfehlen ist – deutlich, ist eben keine Geschichte aus grauer Vorzeit. Sie findet jeden Tag „live“ statt und kann durch solche veränderte Bakterien unser Leben höchst dramatisch beeinflussen. Wir stecken also immer mittendrin …

Gerhard Gottschalk
Bakterien rüsten auf
EHEC & MRSA

2012. VIII, 76 Seiten, 2 Abbildungen. Broschur.
€ 9,90
ISBN: 978-3-527-33300-4 (Wiley-VCH, Weinheim)

„Ein bemerkenswertes Buch: hochaktuell und unterhaltsam.“
Deutschlandradio Kultur (25.04.2012)

„Das Buch ist in einer einfach zu verstehenden Erzählweise geschrieben, richtet sich demnach an alle, sowohl Nicht-Mediziner als auch Mediziner, die das Thema interessiert. […] Wer schnell Zugang in die lebendige Welt von EHEC und MRSA haben möchte, dem sei dieses Buch unbedingt empfohlen.“
medforum-dresden.de (06.03.2012)

„Für jeden, der sich schnell und gezielt über die beiden Krankheitserreger EHEC und MRSA informieren will, ist dieses Büchlein genau das Richtige.“
wissenschaft-aktuell.de (05.03.2012)

„liest sich wie ein Wissenschaftskrimi“
METALL (01.03.2012)

„flott zu lesen, hochaktuell und trotzdem unterhaltsam. […] ein schönes Beispiel dafür, dass Evolution kein abstrakter Vorgang in ferner Vergangenheit ist.“
amazon.de (29.02.2012)

„Informatives über Keime […] verständlich, kompakt und unterhaltsam präsentiert“
Dresdner Neueste Nachrichten (20.01.2012)

„Der Band besticht durch die sich schnell erschließenden und fundierten Informationen zum Thema und erspart aufwendiges Recherchieren.“
Leipziger Volkszeitung (16.01.2012)

1. Teil: EHEC
Prolog
Bekanntschaft mit ETEC
Mikrobielle Evolution und  E. coli  als Verwandlungskünstler
ETEC, der unangenehme Reisebegleiter
Der eigentliche EHEC
Intermezzo mit weiteren ECs
Der deutsche E. coli-Ausbruch von Mai bis Juli 2011
Wir Menschen aus der „Sicht“ der Bakterien

2. Teil: MRSA
Prolog
Antibiotika – eine Erfolgsgeschichte
Biologisches und Physiologisches über Antibiotika
Resistenz und Multiresistenz gehen um
MRSA breitet sich aus
MRSA zwingt zum Umdenken

Epilog

Cover Leseprobe Pressemitteilung

Ihr Name (Pflichtfeld)

Medium (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich möchte von folgendem Titel ein Rezensionsexemplar erhalten:

Literaturfilm Buchtrailer

Gerhard Gottschalk

Geboren am 27. März 1935 in Schwedt an der Oder. Studium der Chemie an der Humboldt-Universität Berlin. Dipl.-Chem. in Berlin 1959. Promotion in Göttingen 1963. Post-Doktorand am Department of Biochemistry, University of California, Berkeley (USA) 1964 – 1966. Habilitation in Göttingen 1967, Rufe nach Münster, Göttingen, Frankfurt/Main und University of California, Davis (USA). Professur für Mikrobiologie an der Georg-August-Universität 1970 – 2003. Gastprofessuren in Davis 1973 und Berkeley 1979, Leiter des Laboratoriums für Genomanalyse am Institut für Mikrobiologie und Genetik der Georg-August-Universität Göttingen 1999 – 2007.

Mitglied der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, der Akademie der Naturforscher Leopoldina, Ehrenmitglied der Israelischen Gesellschaft für Mikrobiologie, Philip-Morris-Preis für Zukunftstechnologien, Winogradsdy-Medaille, Emil von Behring-Preis, Bundesverdienstkreuz 1. Klasse, Rektor der Georg-August-Universität Göttingen 1975 -1976, Präsident der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen 1998 – 2000, Präsident von All European Academies (ALLEA) 1998 – 2000, Präsident der Union der Deutschen Akademien der Wissenschaften 2003 – 2007.

Weitere Sachbücher