Analytische Chemie

Georg Schwedt / Torsten C. Schmidt / Oliver J. Schmitz

Grundlagen, Methoden und Praxis

Welche Technik kann für welche Fragestellung am gewinnbringendsten eingesetzt werden? Wer einen kompletten Überblick oder ein Nachschlagewerk zur analytischen Chemie sucht, greift zu diesem Lehrbuch. Unter Lehrenden und Lernenden gleichermaßen beliebt, ist es bereits ein Klassiker – unübertroffen in Didaktik und Klarheit der Darstellung. Nun erscheint „Analytische Chemie. Grundlagen, Methoden und Praxis“ von Georg Schwedt, Torsten C. Schmidt und Oliver J. Schmitz in der dritten Auflage – neu bei Wiley-VCH.

Ob im Labor- oder im Industriemaßstab, ein chemischer Prozess ist ohne entsprechende Analytik undenkbar. Deren vornehmste Aufgabe ist es, eine Antwort auf die Frage zu finden, wie viel von welcher Substanz jeweils vorliegt. Darüber hinaus lassen sich mittels analytischer Chemie (unerwünschte) Nebenreaktionen klären und Qualität kontrollieren. Während den Chemikern dafür einerseits klassische nasschemische Methoden zur Verfügung stehen, die integraler Bestandteil von Praktika während des Studiums sind, aber auch in der Laborpraxis eingesetzt werden, gibt es andererseits auch eine Vielzahl an modernen instrumentellen Verfahren. Eine Antwort auf die Frage zu finden, welche Technik für welche Frage nun am besten eingesetzt wird, bildet somit die Grundlage effizienter Analytik.

Alle relevanten analytischen Methoden werden kompakt, umfassend und prägnant vorgestellt, von der Analysenstrategie über Probenvorbereitung, Chromatographie und Spektroskopie bis zu Automatisierung und immunologischen Assays. Dabei diskutieren die Autoren systematisch, wie verschiedene Verfahren entwickelt und wo sie eingesetzt werden, aber auch welche Stärken und Schwächen sie jeweils aufweisen.

Die Neuauflage bietet eine perfekte Mischung aus Bewährtem und (didaktisch und fachlich) Neuem, denn hier trifft die Erfahrung des Hauptautors Georg Schwedt auf die Expertise zweier aktiver Professoren, deren Überarbeitung viel frischen Wind in die Darstellung bringt. Es ist ein ideales Lehrbuch für alle, die einen kompletten Überblick zum Thema suchen.

Georg Schwedt, Torsten C. Schmidt, Oliver J. Schmitz
Analytische Chemie
Grundlagen, Methoden und Praxis

2016, 3. Auflage, 560 Seiten, 252 Farbabbildungen, 156 Tabellen. Gebunden.
ISBN 978-3-527-34082-8 / Wiley-VCH, Weinheim
69,90 € (Einführungspreis bis  31. August 2017)

in Kürze…

ALLGEMEINE UND THEORETISCHE GRUNDLAGEN
Analytische Chemie heute
Von der Problemstellung zur Analysenstrategie
Der analytische Prozess und Qualitätssicherung der Ergebnisse
Chemometrik und Expertensysteme
PROBENVORBEREITUNG
Probennahme und Probenstabilsierung
Aufschlussmethoden
Methoden der Spurenanreicherung
Probenaufbereitung – Cleanup
CHEMISCHE ANALYSENMETHODEN
Gravimetrie
Titrimetrie
Kinetische Analyse
Enzymatische Analyse
Immunchemische Analyse
PCR
ELEKTROCHEMISCHE ANALYSENMETHODEN
Konduktometrie
Potentiometrie
Elektrolyse/Elektrogravimetrie
Coulometrie
Polarographie
Voltammetrie
Amperometrie
THERMISCHE ANALYSENMETHODEN
Thermogravimetrie
Differenz-Thermoanalyse
Kalorimetrie
ATOMSPEKTROMETRISCHE METHODEN
Atomabsorption
Atomemission
Röntgenfluoreszenz
MOLEKÜLSPEKTROMETRISCHE METHODEN
UV/VIS
IR/Raman
NMR
Massenspektrometrie
RADIOMETRISCHE ANALYSENMETHODEN
Aktivierungsanalyse
Tracer- und Isotopenverdünnungsanalyse
PHYSIKALISCH-CHEMISCHE TRENNMETHODEN
Verteilungsmethoden: Adsorption, Ionenaustausch, Extraktion
Chromatographie: DC, (HP)LC, Ionenchromatographie, GC; GCxGC
Elektrophorese und Kapillarelektrophorese (MEKC und CGE (DNA-Sequenzer))
SPEZIELLE METHODEN UND ANWENDUNGEN
Chemische und biochemische Sensoren
Automatisierung und Miniaturisierung
Prozessanalytik
Strukturanalyse mit Beugungsmethoden
Oberflächenanalytik

Cover Leseprobe Pressemitteilung

Ihr Name (Pflichtfeld)

Medium (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich möchte von folgendem Titel ein Rezensionsexemplar erhalten:

Georg Schwedt

Georg Schwedt, geb. 1943, studierte Chemie in Göttingen und promovierte an der Universität Hannover. Im Anschluss übernahm er eine Abteilungsleitung am Chemischen Untersuchungsamt Hagen, habilitierte sich 1978 in Analytischer Chemie an der Universität Siegen und wurde, nach einer Professur für Analytische Chemie in Göttingen, Direktor des Instituts für Lebensmittelchemie und Analytische Chemie der Universität Stuttgart. Von 1987 bis 2006 war er Professor für Anorganische und Analytische Chemie an der TU Clausthal. Neben zahlreichen weiteren Auszeichnungen erhielt Georg Schwedt im März 2010 den GDCh-Preis für Journalisten und Schriftsteller.

Torsten C. Schmidt

Torsten C. Schmidt, geb. 1968, studierte Chemie an der Philipps-Universität Marburg und der Heriot-Watt University Edinburgh und promovierte 1997 in Marburg. Nach Postdocaufenthalten (u. a. EAWAG/ETH Zürich) wurde er 2002 Gruppenleiter im Bereich Umweltchemie und Analyse an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen. 2006 wurde er Professor an der Universität Duisburg-Essen (Lehrstuhl für Instrumentelle Analytische Chemie) und wissenschaftlicher Direktor im Bereich Wasserchemie am IWW Zentrum Wasser. 2013 erhielt er den Fresenius-Preis der GDCh.

Oliver J. Schmitz

Oliver J. Schmitz, geb. 1968, studierte Chemie an der Universität Wuppertal, wo er 1997 promovierte. Nach Postdocaufenthalten an der LMU München sowie am DKFZ in Heidelberg habilitierte er sich 2004 an der Universität Wuppertal. Dort war er bis 2012 als Professor und Lehrstuhlinhaber für Analytische Chemie tätig; in dieser Zeit war er Mitgründer der Firma iGenTraX UG. Seit September 2012 hat er den Lehrstuhl für Angewandte Analytische Chemie an der Universität Duisburg-Essen. 2013 wurde er mit dem Gerhard-Hesse-Preis ausgezeichnet und war im selben Jahr Fresenius-Lecturer.

Weitere Lehrbücher